Suche

MIRI 2000 - 2019

17.11.2017

Sanftmütige Bärin mit dem besonderen Blick

Miri wurde im Jahr 2000 im ehemaligen Tierpark Enghagen in Oberösterreich geboren, wo sie 2010 auch ihre Jungen, Erich und Emma zur Welt brachte. Der Tierpark wurde 2012 behördlich gesperrt, das weitere Schicksal vieler Tierparktiere war unklar. VIER PFOTEN konnte die drei Bären schließlich 2015 in den BÄRENWALD Arbesbach übersiedeln.

Miri war stets der Ruhepol. Ihr Blick täuschte nicht, sie war eine sanftmütige und ruhige Bärin. 
An manchen Tagen durchstreifte sie Gras fressend das Gehege, legte zwischendurch eine Pause ein um ihre Dehnungsübungen zu machen oder genoss an heißen Tagen ein kühles Bad im Teich. Manchmal lehnte sie dabei am Floß und knackte Nüsse oder verspeiste einen Apfel.  

Nach der eintönigen Kost im Tierpark war sie die erste der drei Bären, die sich auch an Paradeiser und Gurken heranwagte.

Leider verschlechterte sich Miris Gesundheitszustand 2019 massiv. Im Zuge einer tierärztlichen Untersuchung unter Narkose wurde schweren Herzens der Entschluss gefasst, sie nicht mehr aufwachen zu lassen. Sie wurde am 06.Juni 2019 eingeschläfert.  Miri litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs und hatte bereits schwerwiegende Veränderungen an den Organen. 

Wir hätten Miri gerne noch ein langes unbeschwertes Leben im BÄRENWALD Arbesbach gegönnt. Es war uns allen eine große Freude für dich da sein zu dürfen, liebe Miri.

HELFEN SIE MIT EINER BÄRENPATENSCHAFT

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

jetzt Pate Werden