Suche

Zehn Fakten über Braunbären

Wie viel wissen Sie über eines der grössten Raubtiere?

  • Weltweit gibt es geschätzte 180.000 bis 200.000 Braunbären. Die meisten davon leben in Alaska, Kanada und Russland, denn dort findet der Braunbär noch weitläufige, menschenarme Gebiete mit ausgedehnten Wäldern.
  • Der Braunbär kann je nach Alter, Geschlecht und Jahreszeit ein Gewicht von 150 bis 370 kg erreichen.
  • Trotz ihres Gewichts können die Tiere über kurze Strecken bis zu 50 km/h schnell laufen.
  • Braunbären sind im Allgemeinen Einzelgänger, die nur zur Paarung für kurze Zeit einen Partner suchen.
  • Bärenjungen sind bei ihrer Geburt blind und nackt.
  • In freier Wildbahn verbringen die Allesfresser bis zu 16 Stunden täglich mit der Nahrungssuche, dies unterstreicht die Redewendung „jemand hat einen Bärenhunger“.
  • Besonders gut ist die Nase des Bären ausgeprägt: mit ihrem Geruchssinn können sie Nahrung auf mehrere Kilometer Entfernung riechen.
  • Braunbären in freier Wildbahn sind vorwiegend dämmerungs- oder nachtaktiv.
  • In freier Wildbahn können Braunbären ein Höchstalter von 20 bis 30 Jahren erreichen; in Gefangenschaft können sie sogar noch älter werden.
  • In Deutschland gilt der Braunbär seit 1835 als ausgerottet, allerdings werden mehr als 100 Braunbären in Tierparks, Zoos und sonstigen Einrichtungen gehalten.