SpendenTickets
Braunbär auf grüner Wiese mit Bäumen im Hintergrund

Marbu (1983 - 2007)

Marbu wurde 1983 in einem Zoo in Bratislava geboren. Kurz darauf wurde er von einem Tierarzt gekauft, der ihn nach Österreich brachte einer Dompteurin zur Dressur verkaufte. Als Marbus Besitzerin 1986 verstarb, übernahm eine Verwandte den Bären und hielt ihn fortan in einem 30 m² kleinen Käfig auf Beton. Die nächsten 20 Jahre war dieser das traurige Zuhause des Bären. Erst 2006 konnte er, nach jahrelangen Verhandlungen, endlich in den BÄRENWALD Arbesbach gebracht werden. Zu diesem Zeitpunkt war der Bär stark unterernährt und hatte Probleme mit seinem

Bewegungsapparat. Leider musste Marbu 2007 aufgrund von Nierenversagen und anderen Gebrechen eingeschläfert werden. Tröstlich ist, dass er in den paar Monaten die er im BÄRENWALD noch hatte, endlich fressen konnte so viel er wollte, naturnahes Areal genießen konnte und eine bequeme Höhle für seinen Lebensabend zur Verfügung hatte.

Suche